Rheuma – ganzheitliche Rheumatologie

 

Ursachen des Rheuma / rheumatischer Formenkreis

Die Rheumatologie beschäftigt sich mit der Diagnose und Therapie von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Rheuma ist medizinisch keine korrekte Krankheitsbezeichnung. Als Rheuma werden im Volksmund Erkrankungen bezeichnet, die typischerweise mit  chronischen Schmerzen und Entzündungen des Bewegungsapparats einhergehen. Betroffen sind  meist Gelenke, Muskeln und Sehnen. Aber auch Organe können in der Rheumatologie erkranken.

Rheumatologen fassen solche Pathologien unter dem Begriff „Erkrankungen des rheumatischen Formenkreis“ zusammen, wobei das charakteristische der zahlreichen rheumatischen Erkrankungen ist, dass das Immunsystem körpereigenes Gewebe zerstört, was mit schmerzenden entzündlichen Prozessen einhergeht. Langwährende Entzündungen führen zur Verkalkung oder Fibrorisierung und letztlich dann zur Degeneration und Zerstörung des betroffenen Gewebes.

Rheumatologie Diagnose

 

Rheuma und Naturheilkunde

In der naturheilkundlichen Betrachtung ist die Entstehung der Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises multifaktorell. Charakteristisch sind  chronische Infekte, bzw. der Mangel an nützlichen Mikroorganismen, Schwäche der Nebenniere, Vitamin – und Mineralstoffmangel oder auch eine hohe toxische Belastung. Die Übersäuerung des Organismus, oder die Purin Unverträglichkeit, durch Nierenerkrankungen, sind ebenfall ungünstige Faktoren.

Jede Aktivität des Immunsystems führt zu  entzündlichen Prozessen. Am häufisten betroffen sind Gelenk Kapseln, Sehnen, Muskeln, Gefäße und Nerven.

Die persisternde Einwanderung von Immunkomplexen  in das betroffene Gewebe, was mittels der Cortisol Ausschüttung der Nebennieren und weiteren entzündungshemmender Stoffe unseres Organismus, reguliert werden muss, führt zu einer Erschöpfung der Nebennieren und des Immunsystem.

Aber auch toxische Substanzen wie zum Beispiel Schwermetalle, Insektizide und Lösungsmittel,  schwächen mit den Nebennieren die endokrinen Regelkreise des Organismus,.

Ein häufig bei Rheuma vorkommnder Faktor sind unbemerkte Entzündungsherde, die durch mangelhaft gefüllte Wurzelkanäle der Zähne entstanden sind.
Es wandern Bakterien, wie Streptokokken und Staphylokokken in den Hohlraum eines toten Zahns ein, wo diese sich drastisch vermehren, und das Immunsystem zu einer persisterenden Antwort im ganzen Organismus zwingen. Da der Nerv durch den Zahnarzt, im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung, entfernt wurde, spürt der Patient keinen lokalen Schmerz.

Ganzheitliche Rheuma Diagnostik

Die naturheilkundlichen Betrachtung der Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, zeigt dass in der Regel mehrere Körpersysteme und Belastungsfaktoren ursächlich sind.
Vor Therapiebeginn ist deshalb eine Analyse des ganzen Krankheitsgeschehen notwendig.

Deshalb beziehe ich anamnestisch  alle Körpersysteme und Beschwerden mit ein, Häufig sind Rheuma Erkrankungen mit weiteren Symptomen Komlexen vergellschafftet. Dabei sind Verdauungsstörungen und Allergien so wie hormonelle Störung am häufigsten, da sich die Erkrankungen in Ihrer Entstehungs Pathogenese ähneln.

Die  osteopathische Untersuchung gibt nicht nur Aufschluß der statischen Verhältnisse des Bewegungsapparats  sondern auch über die Untersuchung der Gewebespannung  Informationen zu Stoffwechelprozessen. Ebenfalls geben Spannungverhältnisse  des Bewegungsapparats und Abdomen Informationen zu Aktivität und Vitalität der Organe, so wie das Immunsystem mittels der Betrachtung des lymphatischen Systems, evaluiert werden kann.

Das  effektivste Diagnose Instrument  ist jedoch die Kinesiologie . Dabei werden durch spezifische Provokationen, oder mittels bestimmter Substanzen, eine Veränderung neurologischer Antworten hervorgerufen, und in der Folge an Muskelraktionen gemessen.

ganzheitliche Rheuma Therapie

Die Balance der Mikroorganismen

Während Pathogene (krankmachende Erreger) den Stoffewechsel stören und über eine Immunantwort Entzündungen verursachen, sollten wir ebenfalls mit einer Vielzahl nützlicher Mikroorganismen (Biom, Darmflora) besiedelt sein. diese sind unter Anderem für die Fermentation in unserem Verdauungstrakt verantwortlich und sind für die Versorgung mit Nährstoffen essentiell.
Mittels der Chinesischen Kräutertherapie  werden Pathogene effiktiv reduziert. Die antibiotische Wirkung der Chinesischen Kräuter ist in zahlreichen Studien belegt.
Für die Neubesiedlung und Vermehrung nützlicher Mikkroorganismen erfolgt eine Ernährungsanalyse mit Beratung.

Je nach  Diagnose kann auch eine umweltmedizinische Beratung erfolgen, sowie die Supplementierung mit Vitamin und Mineralstoffen.

In schweren Fällen wird die naturheilkundliche Therapie adjuvant zu ärztlichen Intervention, wie Steroid Therapie, oder Immunsupressiva, angewandt. Hier ist die naturheilkundliche Therapie eine sinnvolle Ergänzung, mit dem Ziel die Gesamtsituation zu verbessern. In vielen Fällen können später die Medikamente unter ärztlicher Absprache wieder abgesetzt werden.

Folgende Naturheilverfahren verwende in der ganzheitlichen Rheumatologie.:

 

Autor: Heilpraktiker Alexander Spies

 

 

 

Ich weise darauf hin, dass in der Benennung der aufgeführten Erkrankungen selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Anwendungsgebiete der Naturheilkunde beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der Therapierichtungen selbst. Es existieren keine relevanten gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse, das heißt Evidenz basierte Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit der Naturheilkunde belegen.

Einige der aufgeführten Erkrankungen bedürfen einer schul medizinischen Abklärung, oder werden begleitend zur ärztlichen Intervention in der Naturheilpraxis behandelt.

Ihr behandelnder Therapeut wird Sie beraten, ob die Behandlung Ihrer Erkrankung als alleinige Therapie der Naturheilkunde, bzw. begleitend zur ärztlichen Intervention sinnvoll ist, oder der sofortigen Abklärung eines Facharzt bedarf.

 

Praxis Osteopathie & Naturheilkunde Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg

Lehmbruckstraße 3
10245 Berlin
Friedrichshain / Kreuzberg
030 / 69529372
Termin online buchenDoctolib

Sprechzeiten
Mo 08:00 - 19:00
Di 08:00 - 19:00
Mi 08:00 - 19:00
Do 08:00 - 19:00
Fr 08:00 - 19:00